Chump Change 4

Solidarität ist, wenn man trotzdem feiert! Endlich! Ist! Es! Soweit! Die beste Party Marburgs gibt sich nach viel zu langer Abstinenz die Ehre: Chump Change, die Vierte!

Tanzen, grooven, nicken, trinken, spenden: Alles für einen guten Zweck. Es wird wieder hot, ob Jazz, Ska, Reggae, Rock, Funk, Acid: Es wir gegrooved, was das Zeug hält – wer hier ruhig bleibt und nicht in Fahrt kommt muss zum Arzt. Nach einer ausufernden Live-Session der Marburg Motherfunk AllStar-Band (mindestens mal Ejazzolation plus diverses Gebläse und verschiedener Gesang sowie special guests…) wird der DJ nochmal das Letzte aus Euren Hüften rausholen um Euch dann, erschöpft aber glücklich, smooth in den Morgen zu entlassen.

Und: wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Die Live-Session beginnt pünktlich – und ungewöhnlich – ab 20 Uhr. Also heute mal eine Stunde früher aufstehen und ab auf die Rolle. Großes Party-Kino!

Besetzung mindestens:

Daniel Schild (Drums)
Jens Dörr (Bass)
Christian Schiller (Gitarre)
Olaf Roth (Keyboards)
Andreas Jamin (Posaune)
Jochen Mescheder (Saxophon)
Sven Grau (Saxophon)
Christian Zerban (Gesang, Saxophon)
Katrin Handstein (Gesang)
Erik Kerber (Gesang)

ACHTUNG: Trauma im G-Werk, Afföllerwiesen 3a, 35039 Marburg

Eintritt: € 5,00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*