DADA

DADA

Mit ihrem zweiten Album, „Bunter“, legt DADA nach – und zwar mehr als überzeugend. Die Musik, eine vollkommen bündige Melange aus Soul, Funk, Pop und Jazz, hat sich auf ein noch höheres Niveau entwickelt, die Texte wirken reifer, selbstsicherer. Ja, das funktioniert: Deutsche Texte jenseits pubertärer Selbstbespiegelungen und ewig gleicher Fragen und Sehnsüchte. Fola Dadas Texte lassen immer genug Raum, sind nie besserwisserisch oder aussagelos und leer. Es geht um Leben und Liebe, Verlassenwerden, Finden, Schwärmen, Träumen und Suchen. Immer mehr fragend als wissend. Nie platt, immer mit Weite und Tiefgang.

Das ganze eingebettet in süffigen Sound und handwerklich über jeden Zweifel erhaben. Wie aus einem Guss perlt weiche, radiokompatible, groovende Funk-Soulmusik mit Jazzanleihen in die Gehörgänge. Da öffnet sich jede Pore voll Wonne. Die Band agiert dabei schlicht und ergreifend souverän.

Vor 4 Jahren noch war DADA bei uns zu Gast in der Donnerstagsreihe, wo sich Newcomerbands vorstellen. Jetzt haben sie es geschafft – und sich in der deutschen Musiklandschaft einen Namen und professionellen Ruf erarbeitet. Schon damals zauberten DADA ein schöne warme Stimmung in die Cavete – der Applaus war reichlich und ebenso warm. Wer vom Winter noch kalte Füße hat, der bringe sich bei DADA ins Frühlingsfeeling.

Eintritt: € 10,00

Mathias Grosch – kb
Daniel Schild – dr
Martin Simon – bs
Daniel Stelter – git
Fola Dada – voc

http://dada-die-band.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*