Edgar Knecht Trio

Edgar Knecht Trio

Edgar Knecht Trio

Man darf es getrost als kleines Wunder bezeichnen, wenn es gelingt, aus alten deutschen Volksliedthemen eine taufrische und quicklebendige Musik zu komponieren und sie mitten im internationalen Jazz- und Weltmusikkontext zu platzieren. Der deutsche Pianist Edgar Knecht wagt das scheinbar Unmögliche und gewinnt. Sei es beim legendären Jazzfestival in Havanna, beim Heidelberger Enjoy Jazz oder dem einzigartigen Garana Open Air in Rumänien: Knecht reiht sich auf der Bühne locker neben großen Weltstars ein und reißt mit seiner Mischung aus Jazz, Klassik und Weltmusik sein Publikum zu echten Begeisterungsstürmen hin. Bei ‚Creole – Weltmusik aus Hessen‘ gewannen der Tastenzauberer und sein brillantes Trio in überwältigender Manier Publikums- und Jurypreis. Sein aktuelles Album „Dance On Deep Waters“ erreichte die Top 30 der deutschen Jazz Charts und wurde soeben vom britisch-französischen Sender ‚NextJazz‘ in die Liste der 25 weltweit besten Alben des Jahres 2013 gewählt.

„Das muss man einfach hören, wie Edgar Knecht, Rolf Denecke, Stephan Emig und Tobias Schulte alte Volksliedthemen auseinander nehmen um sie mit einem völlig neuen Gefühl wieder auferstehen zu lassen.“

| Kulturwoche Österreich

„… schlichtweg grandios.“  | Jazzpodium

„… einer der wichtigsten neuen Jazzpianisten.“ | Süddeutsche Zeitung

„Eine solche Musik hat die Welt wohl noch nicht gehört.“ | Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

www.edgarknecht.com

 

Vorverkauf: 13,-  (+ Geb.) // Abendkasse: 16,-
Bestuhlt.

Veranstalter: KFZ mit freundlicher Unterstützung der Jazzinitiative Marburg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*