Pennsylvania – Marburg Connection

Der Ursprung der Pennsylvania Marburg Connection ist Geschichte: vor knapp 20 Jahren lud der Fachbereich Musikwissenschaften der hiesigen Universität den Jazzkomponisten, Pianisten und Schlagzeuger Paul Miller zu einem Gastsemester ein. Paul kam, gab ein wunderbares Seminar an der Hochschule – und landete, wie sollte es auch anders sein, schon in der zweiten Woche seiner Lehrtätigkeit in der Cavete. Hier traf er auf unser Bassurgestein Barthold Hornung, man verstand sich auf Anhieb prächtig und begann zu konzertieren.

Die daraus entstandenen (fast) jährlichen Konzerte in wechselnden, aber immer hochkarätigen Besetzungen sind mittlerweile schon eine kleine Legende.

Auch dieses Mal haben die beiden erstklassige Solisten um sich versammelt: den gebürtigen Marburger André Cimiotti (BB der Bundeswehr u.a.), den ebenfalls hier lang bekannten Trompeter German Marstatt (u.a. Mutare Ensemble und noch fast neu: Leiter der Big Band des VFL MR), sowie den Gießener Schlagzeuger Berthold Möller.

Als besonderer Gast ist dieses Mal die Gießener Sängerin Sladi Stefanovska (u.a. Secret Tip) dabei.

Gespielt wird „Jazz, was sonst?“ – und wie immer werden good mood Sounds und eine melodiöse Mischung aus Eigenkompositionen und neu arrangierten Standards das Publikum begeistern.

Donnerstag, 17.07.2014, 21 Uhr
CAVETE, Steinweg 12, 35037 Marburg

Eintritt frei

Paul W. Miller – piano
Barthold Hornung – bass
Sladi Stefanovska – vocals
André Cimiotti – sax
German Marstatt – trumpet
Berthold Müller – drums

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*