tRIo Generations feat. Oliver Lake

Seit Jahren arbeiten wir daran, endlich haben wir es unter Dach und Fach, eine kleine Sensation: Oliver Lake, eine Saxophon-Legende (u.a. World Saxophone Quartett), ein stilistischer Tausendsassa, der seit den späten 60ern umtriebig in verschiedensten Projekten unterwegs ist kommt in die Cavete! Sein Spiel erinnert an eine intensive und virtuose Mischung aus Eric Dolphy und Maceo Parker, er kann aber auch auf R&B- und reggeaorientierte Produktionen zurückblicken. Sein Name läßt Augen leuchten!

tRIo Generations: Zwei äußerst ausgefuchste Hasen treffen auf einen quirligen Jungspund. Fonda/Stevens gehören auch nach fast 30 Jahren Zusammenspiels zu dem Besten, was der zeitgenössische Jazz zu bieten hat. Die Liste der Jazzgrößen mit denen sie auf der Bühne standen sprengte hier den Platz… Zusammen mit dem Österreicher Emil Gross, der geboren wurde als Fonda/Stevens schon ein paar Jahre zusammen jazzten, ergibt sich ein Stilmix zwischen Jazz, Avantgarde, Funk, Reggea und Rock – changierend zwischen freien und kompositorischen Strukturen.

Das generations-, kultur- und stilübergreifende Trio hat sich schnell einen Namen als spielfreudige, lebendige und spannungsreiche Combo einen Namen gemacht – zusammen mit Oliver Lake erwartet uns ein heißer Tanz zum Sommeranfang.

Eintritt: € 14,00

Oliver Lake (sax, flute)
Michael Jefry Stevens (piano),
Joe Fonda (bass)
Emil Gross (drums)

http://soundcloud.com/TRIOGENERATIONSfeatOLAKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*