Augur Ensemble

Augur Ensemble

Augur Ensemble

Das schweizer-skandinavische Augur Ensemble hat sich einen treffenden Bandnamen verpasst: das Deuten und Ausloten scheinbar feststehender Gewissheiten ist Programm. Wie selbstverständlich werden leichter Hand musikalische Grenzen eingerissen und neue Räume geschaffen. Die Musik des Sextetts nimmt Anliehen bei klassischer Kammermusik, Neuer Musik, Minimal Music, traditionellem und Free Jazz- um daraus faszinierende Oszillationen zwischen improvisierter und komponierter Musik zu kreieren.

Diese Musik ist nicht so leicht zugänglich wie der des Jazz skandinavischer Provinienz, erinnert aber doch manches mal an eine Weiterführung etwa eines Esbjörn Svenson Trios: melodisches Spiel mit dunkler aber sanf- ter Grundfärbung, rhythmischer Finesse und unglaublicher emotionaler Dichte. Komplex ausgestaltete, kammermusikalische Ensemblepassagen werden immer wieder in freie Gruppenimprovisation überführt.

Besondere Farben tragen der sehr soundbewusste norwegische Trompeter Eirik Dørsdal und die schwe- dische Cellistin und Vokalistin Anni Elif Egecioglu zum Gruppenklang bei. Der zieht einen in den Bann: faszinierende, oft atmosphärische Musik mit großen Bögen und vielfältig abgestuften Dichtegraden.

Kaspar von Grüningen (Bass),
Fabian M. Mueller (Klavier),
Erik Dørsdal (Trompete),
Anni Elif Egecioglu (Cello,Gesang),
Simon Heggendorn (Violine),
Øyvind Hegg-Lunde (Schlagzeug)

www.soundcloud.com/augurensemble

Eintritt 10 EUR

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*