Christoph Stiefels Inner Language Trio

Christoph Stiefels Inner Language Trio

Christoph Stiefels Inner Language Trio

Das Klavier-Trio ist tot! Es lebe das Klavier-Trio! Christoph Stiefel bietet mit dem Inner L-anguage Trio eine moderne, groovige, virtuose, ungeheuer musikalische und eigenständige Spielart der angeblich ausgereizten Besetzungsform an.

“Packendes, mitreissendes Kommunizieren, spannende Improvisationen, lustvolles Musizieren. Diese Musik klingt frisch und unverbraucht, modern und sympathisch, und lebt von einer grossartigen Virtuosität und einer ständig sich erneuernden und sich in Bewegung befindlichen Dynamik.“ (SZ)

Getragen von  tranceartigen Ostinati und hochenergetischen Jazzgrooves entsteht eine sowohl von konzeptioneller Klarheit als auch von spontaner Emphase geprägte Musik, die gleichzeitig komplex und einfach, intellektuell und emotional, abstrakt und sinnlich ist.

Die Zeitschrift Stereoplay bezeichnet das Inner Language Trio als einen der zukünftigen Klavier-Trio Klassiker (neben z.B. Bobo Stenson, John Taylor, oder E.S.T.) – und hat unserer Meinung nach unbedingt Recht damit: Schier unerhört, was der Züricher Pianist mit seinen Kombattanten aus 88 Tasten, vier Saiten und einem Set an Groove, Phantasie, Variantenreichtum, Klanglichkeit und Stimmungen herauszaubern.

Nach dem fulminanten Erfolg in der Cavete 2009 kommt das Trio nun mit 2 jungen Ausnahmemusikern und es ist sicher kein Wagnis, ein Konzerthighlight zu prophezeien…

Eintritt: € 10,00

Christoph Stiefel – piano
Arne Huber – bass,
Kevin Chesham – drums

www.christophstiefel.ch/inner-language-trio.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*