ENJUTI

ENJUTI

ENJUTI

Da kommt ein Stück daher, in seiner Einfachheit fast schmerzend und wird nach und nach wie eine Blume zerpflückt, bei der das zu Letzt entrissene Blatt meist „Sie liebt mich!“ ist. Unsichtbare Hände versuchen die zu Boden fallenden Blätter zu ergreifen. Sie wehren sich jedoch und werden neuer Bestandteil von fast gewalttätige Sequenzen, die durch den Raum jagen, angetrieben von der Suche nach noch mehr Energie und Freiheit. Sie erstarren. Sie erstarren in Verwunderung über die Schönheit durch Zerbechlichkeit.

Die aufkommende Melancholie ist erfüllt von Hoffnung, die kein Ende zu nehmen scheint. Das Unerwartete ist das Schönste. Enjuti verbindet Sounds aus dem aktuellen Zeitgeschehen der elektronischen Musik mit Ideen und Konzepten aus Jazz, Rock und freier Improvisation. Die Spannung zwischen Improvisation und Komposition bietet den Nährboden für die Suche nach Freiheit ohne die Einschränkung von Genregrenzen zu erlauben.

Andreas Völk (guitar/composition)
Laurenz Gemmer (piano)
Kenn Hartwig (bass)
Thomas Sauerborn (drums)

EINTRITT FREI

www.enjuti.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*